Aktuell geltende Corona-Regeln in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

An dieser Stelle möchten wir Sie über die derzeit geltenden Corona-Verordnungen in unseren Kirchengemeinden informieren.

Die genaue Entwicklung und gesonderte Informationen zu den Sakramenten können Sie auf der Internetseite der Diözese nachverfolgen.

Hier die derzeitigen Regelungen im Einzelnen

bei allen Gottesdienten

  • Mindestabstand 1.5 m 
  • Zutritts- und Teilnahmeverbot  bei auftretenden Symptomen eines grippalen Infektes
  • Teilnehmererfassung mit vorheriger Anmeldung (kann vor Gottesdienstbeginn am Eingang erfolgen)
  • Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend für alle Gottesdienstbesucher ab 6 Jahren in Form einer medizinischen Maske. 
  • Verzicht auf Gemeindegesang (Musikalische Gestaltung durch Chorscholen mit max. 4 Sänger*innen möglich)
  • Gottesdienstdauer max. 60 Minuten

zudem bei Gottesdiensten im Freien

  • max. 200 Gottesdienstteilnehmer (100 bei Beerdigungen und Urnenbeisetzungen)

Diese Regelungen sind im Pandemiestufenplan der Diözese festgelegt und können je nach Pandemieentwicklung angepasst werden. Er gilt ab dem 26. April 2021 bis auf Weiteres.